Themen > 01 Tiere > 02 Essen
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung

Spiel 9: neue Tiere

Wenn den Kindern die ersten sechs Tiere geläufig sind und sie diese selbstständig benennen können, zeige ich den Kindern die nächsten sechs Tiere, es sind dies die Ente, die Gans, der Hund, das Pferd, das Schwein und die Ziege. Lernziele: - Wortschatz erweitern, Nomen, Artikel und Verben - das bereits erworbene Hörverstehen festigen und das Handlungswissen erweitern Tipp für zu Hause: Schauen Sie mit Ihrem Kind Bilderbücher (Wimmelbücher) zum Thema Bauernhof an, Ihr Kind wird darin viele bereits bekannte Tiere finden und sich über sein erworbenes Wissen freuen. Lesen Sie Ihrem Kind erste Geschichten vor, nutzen Sie das zweisprachige Angebot vieler Bibliotheken und lesen Sie die Geschichten auch in Ihrer Muttersprache vor. Material: - Stoff- oder Spielzeugtiere: Ente, Gans, Hund, Pferd, Schwein, Ziege - passende Memokarten Spieldauer: ca. 10 - 15 Minuten Anleitung Ich führe die sechs neuen Tiere mit den bereits bekannten Spielen ein: 2. Tiere entdecken 3. Tiere suchen Danach setze ich alle zwölf Tiere für die weiteren Spiele ein, ich orientiere mich an den Vorlieben der Kinder und an ihren Fortschritten. 4. Tiere in den Stall stellen 5. Tiere Bewegungsspiel 6. Tiere zählen 7. Kim-Spiel 8. Memo-Spiele Chunks/Redemittel: Bestimmt kennen Sie die Redemittel der bisherigen Spiele bereits auswendig oder haben sich ein eigenes Repertoire aufgebaut. Wenn Sie unsicher sind, schauen Sie bei den obigen Spielen nach. YouTube-Unterstützung, Links zu den Vorlagen und zu den Online-Spielen
Tiere-Memo-Vorlage Kim-Spiel 2 Tiere entdecken 2 Tiere zählen 2 Tiere Zahlenstrahl Tiere zählen 2 Neue Tiere auf dem Bauernhof So bewegen sich die Tiere
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Themen > 01 Tiere > 02 Essen
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz
Kim-Spiel 2 Tiere entdecken 2 Tiere zählen 2 Tiere Zahlenstrahl Tiere zählen 2 Neue Tiere So bewegen sich die Tiere

Spiel 9: neue Tiere

Wenn den Kindern die ersten sechs Tiere geläufig sind und sie diese selbstständig benennen können, zeige ich den Kindern die nächsten sechs Tiere, es sind dies die Ente, die Gans, der Hund, das Pferd, das Schwein und die Ziege. Lernziele: - Wortschatz erweitern, Nomen, Artikel und Verben - das bereits erworbene Hörverstehen festigen und das Handlungswissen erweitern Tipp für zu Hause: Schauen Sie mit Ihrem Kind Bilderbücher (Wimmelbücher) zum Thema Bauernhof an, Ihr Kind wird darin viele bereits bekannte Tiere finden und sich über sein erworbenes Wissen freuen. Lesen Sie Ihrem Kind erste Geschichten vor, nutzen Sie das zweisprachige Angebot vieler Biblio- thekenund lesen Sie die Geschichten auch in Ihrer Mutter- sprache vor. Material: - Stoff- oder Spielzeugtiere: Ente, Gans, Hund, Pferd, Schwein, Ziege - passende Memokarten Spieldauer: ca. 10 - 15 Minuten Anleitung Ich führe die sechs neuen Tiere mit den bereits bekannten Spielen ein: 2. Tiere entdecken 3. Tiere suchen Danach setze ich alle zwölf Tiere für die weiteren Spiele ein, ich orientiere mich an den Vorlieben der Kinder und an ihren Fortschritten. 4. Tiere in den Stall stellen 5. Tiere Bewegungsspiel 6. Tiere zählen 7. Kim-Spiel 8. Memo-Spiele Chunks/Redemittel: Bestimmt kennen Sie die Redemittel der bisherigen Spiele bereits auswendig oder haben sich ein eigenes Repertoire aufgebaut. Wenn Sie unsicher sind, schauen Sie bei den obigen Spielen nach. YouTube-Unterstützung und Links
der, die, das - Tiere

Sprach- und Lernwerkstatt

Studienkreis Schaffhausen