Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung  

Spiel 8.2.: Karten angeln - Memo-Spiel (Varianten 3 - 8)

Die Kinder sind immer wieder fasziniert, wenn die Karten an der Angel hängen bleiben. Sie trainieren mit diesem Spiel ihre Hand-Augen-Koordi- nation, lernen etwas über den Magnetismus, wiederholen und festigen den aktuellen Lernwortschatz. Die vielen verschiedenen Spielversionen sorgen immer wieder für Spannung und Spass. Lernziele: - Gedächtnis-Training - selbstständiges Benennen der Tiere/Gegenstände, erste eigene Sätze - „Hier ist die Katze. - Die Katze miaut. - Die Katze schleicht.“ Spielanleitung Material - Memokarten des aktuellen Themas im Doppel - Angel (z. B. abgesägte Zahnbürste) mit einem Rundmagneten - Teich (z. B. eine blaue Kiste, ein blaues Tuch, ...) - Büroklammern Spieldauer: ca. 10 - 20 Minuten Variante 3 Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie offen in eine flache Kiste. Anleitung Die zweite Hälfte der Karten lege ich verdeckt auf den Tisch Das erste Kind dreht eine Memokarte um, benennt sie und versucht nun die ent- sprechende Karte zu angeln. Ich benenne die Handlungen der Kinder und kommentiere sie. Ich stelle altersgerechte Fragen. Variante 4 Vorbereitungen wie bei Variante 3 Anleitung Die zweite Hälfte der Karten lege ich verdeckt auf den Tisch Das erste Kind angelt eine Memokarte, benennt sie und versucht nun die ent- sprechende Karte auf dem Tisch zu finden. Dreht es die richtige Karte um, darf es eine weitere Karte angeln, dreht es eine andere Karte um, darf das nächste Kind die passende Karte suchen. Ich benenne die Handlungen der Kinder und kommentiere sie. Variante 5 Zusatzmaterial - passende Anzahl Ställe, Schachtel, oder Kisten - passende Gegenstände oder Spielsachen Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie offen in eine flache Kiste. Die zweite Hälfte der Memokarten verteile ich auf die Ställe. Die Tiere, die Gegenstände stehen offen auf einem entfernen Tisch. Anleitung Das erste Kind angelt eine Karte und benennt sie. Anschliessend holt es das entsprechende Tier und stellt es in seinen Stall. Variante 6 Zusatzmaterial wie bei Variante 5 Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie verdeckt in eine flache Kiste. Die Tiere/die Gegenstände ver- stecke ich in den Ställen/Schränken. Die zweite Hälfte der Memokarten lege ich zur Seite. Anleitung Das erste Kind angelt eine Memokarte, benennt sie und versucht nun das entsprechende Tier/den Gegenstand zu finden. Findet es das Tier/den Gegenstand, darf es eine weitere Karte angeln, öffnet es den Stall/den Schrank eines anderen Tieres/Gegenstandes, darf das nächste Kind weitersuchen. Variante 7 Zusatzmaterial wie bei Variante 5 Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie verdeckt in eine flache Kiste. Die Tiere/die Gegenstände und die Ställe/die Schränke stehen auf einem separaten Tisch. Die zweite Hälfte der Memokarten lege ich zur Seite. Anleitung Das erste Kind angelt eine Memokarte, benennt sie und versteckt das entsprechende Tier in einen Stall oder den Gegenstand in einen Schrank. Nach einer kurzen Pause oder nach einem anderen Spiel, lege ich die zweite Hälfte der Karten verdeckt auf den Tisch. Das erste Kind dreht eine Karte um, benennt sie und sucht nun das entsprechende Tier in den Ställen oder den passenden Gegenstand in den Schränken.  Variante 8 - Solospiel Zusatzmaterial - Münzenblatt gefüllt mit einer Hälfte der Memokarten Vorbereiten Ich versehe die Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie verdeckt in eine flache Kiste. Die übrigen Karten stecke ich in ein Münzenblatt (Amazon). Anleitung Das Kind angelt eine Karte und legt sie auf die passende Karte im Münzenblatt. Schattenkarten: Ich ersetze eine Hälfte der Memokarten durch die passenden Schattenbildern-Karten. Weitere Spielvarianten - 8    1er Memo - Variante 1 - 8.1. Paare finden - Variante 2 - 8.2. Angeln - Varianten 3 - 8 - 8.3. Ball werfen - Varianten 9 - 12 - 8.4. Quiz - Varianten 13 und 14 - 8.5. Puzzle-Memo - Variante 15 und 16 Educaplay - Learning Apps Hier finden Sie einige Online-Spiele, bitte begleiten Sie Ihr Kind beim Spielen am Tablett oder am Smartphone, nutzen Sie die Zeit, um die Wörter zu wiederholen und ermuntern Sie Ihr Kind selbst zu sprechen.  Die Spielzeit sollte nicht länger als 10 Minuten täglich betragen. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wer ist auf der Karte? - Wo ist (der, die, das) zweite Nomen? - Dreh eine Karte um, schau ob du (der, die, das) zweite Nomen findest. - Wir suchen die Katze, ist das die Katze? - Es ist nicht die Katze, es ist der Hund, dreh die Karte wieder um. - (Name des Kindes) jetzt darfst du die Katze suchen. - Wo hat sich die Katze versteckt. - Du darfst jetzt eine Karte angeln, schau ob du (der, die, das) zweite Nomen findest. - Wen hast du geangelt? - Hol (der, die, das) Nomen und stell (ihn, sie, es) in den Stall. - Wo habe ich (der, die, das) Nomen versteckt. Schau ob du (ihn, sie, es) findest. Sprechen - reproduktive Übung - Ja/nein, es/hier ist (der, die, das) Nomen. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze miaut. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze schleicht. Links
Tiere-Memo-Vorlage Fressen Tier und ihr Fressen Schattentiere-Memo Wer hat sich im  Stall versteckt? Die Sprache der Tiere Bild und Ton: Tiere und ihre Laute Bild und Ton: Tiere und ihre Bewegungen Hör-Memo: Tiere und ihre Bewegungen
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Themen > 01 Tiere > 02 Essen > 03 Körper  > 19 Möbel  
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz  

Spiel 8.2.: Karten angeln

Die Kinder sind immer wieder fasziniert, wenn die Karten an der Angel hängen bleiben. Sie trainieren mit diesem Spiel ihre Hand-Augen-Koordination, lernen etwas über den Magnetismus, wiederholen und festigen den aktuel- len Lernwortschatz. Die vielen verschiedenen Spielversio- nen sorgen immer wieder für Spannung und Spass. Lernziele: - Gedächtnis-Training - selbstständiges Benennen der Tiere/Gegenstände Spielanleitung Material - Memokarten des aktuellen Themas im Doppel - Angel (z. B. abgesägte Zahnbürste) mit Rundmagnet - Teich (z. B. eine blaue Kiste, ein blaues Tuch, ...) - Büroklammern Spieldauer: ca. 10 - 20 Minuten Variante 3 Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie offen in eine flache Kiste. Anleitung Die zweite Hälfte der Karten lege ich verdeckt auf den Tisch Das erste Kind dreht eine Memokarte um, benennt sie und versucht nun die entsprechende Karte zu angeln. Ich benenne die Handlungen der Kinder und kommen- tiere sie. Ich stelle altersgerechte Fragen. Variante 4 Vorbereitungen wie bei Variante 3 Anleitung Die zweite Hälfte der Karten lege ich verdeckt auf den Tisch Das erste Kind angelt eine Memokarte, benennt sie und versucht nun die entsprechende Karte auf dem Tisch zu finden. Dreht es die richtige Karte um, darf es eine weitere Karte angeln, dreht es eine andere Karte um, darf das nächste Kind die passende Karte suchen. Ich be- nenne die Handlungen der Kinder und kommentiere sie. Variante 5 Zusatzmaterial - passende Anzahl Ställe, Schachtel, oder Kisten - passende Gegenstände oder Spielsachen Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie offen in eine flache Kiste. Die zweite Hälfte der Memokarten verteile ich auf die Ställe. Die Tiere, die Gegenstände stehen offen auf einem ent- fernen Tisch. Anleitung Das erste Kind angelt eine Karte und benennt sie. Anschliessend holt es das entsprechende Tier und stellt es in seinen Stall. Variante 6 Zusatzmaterial wie bei Variante 5 Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie verdeckt in eine flache Kiste. Die Tiere/die Gegenstände verstecke ich in den Ställen. Die zweite Hälfte der Memokarten lege ich zur Seite. Anleitung Das erste Kind angelt eine Memokarte, benennt sie und versucht nun das entsprechende Tier/den Gegenstand zu finden. Findet es das Tier/den Gegenstand, darf es eine weitere Karte angeln, öffnet es den Stall/den Schrank eines anderen Tieres/Gegenstandes, darf das nächste Kind weitersuchen. Variante 7 Zusatzmaterial wie bei Variante 5 Vorbereiten Ich versehe die eine Hälfte der Memokarten mit einer Büroklammer und lege sie verdeckt in eine flache Kiste. Die Tiere/die Gegenstände und die Ställe/die Schränke stehen auf einem separaten Tisch. Die zweite Hälfte der Memokarten lege ich zur Seite. Anleitung Das erste Kind angelt eine Memokarte, benennt sie und versteckt das entsprechende Tier in einen Stall oder den Gegenstand in einen Schrank. Nach einer kurzen Pause oder nach einem anderen Spiel, lege ich die zweite Hälfte der Karten verdeckt auf den Tisch. Das erste Kind dreht eine Karte um, benennt sie und sucht nun das entspre- chende Tier in den Ställen oder den passenden Gegen- stand in den Schränken.  Variante 8 - Solospiel Zusatzmaterial - Münzenblatt gefüllt mit einer Hälfte der Memokarten Vorbereiten Ich versehe die Hälfte der Memokarten mit einer Büro- klammer und lege sie verdeckt in eine flache Kiste. Die übrigen Karten stecke ich in ein Münzenblatt (Amazon). Anleitung Das Kind angelt eine Karte und legt sie auf die passende Karte im Münzenblatt. Schattenkarten: Ich ersetze eine Hälfte der Memokarten durch die passenden Schattenbildern-Karten. Weitere Spielvarianten - 8    1er Memo - Variante 1 - 8.1. Paare finden - Variante 2 - 8.2. Angeln - Varianten 3 - 8 - 8.3. Ball werfen - Varianten 9 - 12 - 8.4. Quiz - Varianten 13 und 14 - 8.5. Puzzle-Memo - Variante 15 und 16 Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wer ist auf der Karte? - Wo ist (der, die, das) zweite Nomen? - Dreh eine Karte um, schau ob du (der, die, das) zweite   Nomen findest. - Wir suchen die Katze, ist das die Katze? - Es ist nicht die Katze, es ist der Hund, dreh die Karte   wieder um. - (Name des Kindes) jetzt darfst du die Katze suchen. - Wo hat sich die Katze versteckt. - Du darfst jetzt eine Karte angeln, schau ob du (der, die,   das) zweite Nomen findest. - Wen hast du geangelt? - Hol (Nomen) und stell (ihn, sie, es) in den Stall. - Wo habe ich (Nomen) versteckt. Schau ob du (ihn, sie,   es) findest. Sprechen - reproduktive Übung - Ja/nein, es/hier ist (der, die, das) Nomen. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze miaut. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze schleicht. Links
Tier und ihr Fressen Schattentiere-Memo

Sprach- und Lernwerkstatt

                    Studienkreis Schaffhausen