Themen > 01 Tiere > 02 Essen
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung

Spiel 8.1.: Paare finden - Memo-Spiel (Variante 2)

Beim Memo-Spiel hören die Kinder den neuen Wortschatz immer wieder in einem korrekten und sinnvollen Zusammenhang.Passen Sie die Fragen, die Anforderungen dem Sprachstand Ihres Kindes an. Kein Kind soll sich langweilen, keines soll überfordert werden. Lernziele: - Gedächtnis-Training - selbstständiges Benennen der Tiere/Gegenstände, erste eigene Sätze - „Hier ist die Katze. - Die Katze miaut. - Die Katze schleicht.“ Spielanleitung Material - Memokarten des aktuellen Themas im Doppel Spieldauer: ca. 10 - 20 Minuten Anleitung Für junge Kinder ist das Memo-Spiel eine grosse Herausforderung. Am liebsten führe ich es mit jedem Kind einzeln und mit nur wenigen Karten ein. Ich lege alle Karten verdeckt auf den Tisch, dann drehe ich eine Karte um, benenne sie laut und deutlich mit einem korrekten Satz: „Hier ist die Katze.“ Dann drehe ich die nächste Karte um, benenne auch diese laut und deutlich und ebenfalls mit einem korrekten Satz. Ich kommentiere meine aufgedeckten Karten: „Oh nein, ich wollte doch die Katze finden.“ Ich wiederhole meine Sätze und beschreibe meine Handlungen: „So, jetzt drehe ich die Karten wieder zurück. Jetzt darfst du zwei Karten umdrehen.“ Sind die Kinder mit dem Spiel vertraut, spielen ich es mit drei bis vier Kindern. Das erste Kind dreht zwei Karten um, es benennt jede Karte, deckt es zwei gleiche Karten auf, darf es nochmals zwei Karten umdrehen. Dreht es verschiedene Karten um, dreht es diese wieder zurück und der nächste Spieler kommt an die Reihe. Weitere Spielvarianten - 8 1er Memo - Variante 1 - 8.1. Paare finden - Variante 2 - 8.2. Angeln - Varianten 3 - 8 - 8.3. Ball werfen - Varianten 9 - 12 - 8.4. Quiz - Varianten 13 und 14 - 8.5. Puzzle-Memo - Variante 15 und 16 Learning Apps Auf Learning Apps finden Sie ebenfalls einige Memospiele, bitte helfen Sie Ihrem Kind beim Spielen am Tablett oder am Smartphone, die Spielzeit sollte nicht länger als 10 Minuten täglich betragen. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wer ist auf der Karte? - Wo ist (der, die, das) zweite Nomen? - Dreh eine Karte um, schau ob du (der, die, das) zweite Nomen findest. - Wir suchen die Katze, ist das die Katze? - Es ist nicht die Katze, es ist der Hund, dreh die Karte wieder um. - (Name des Kindes) jetzt darfst du die Katze suchen. - Wo hat sich die Katze versteckt. Sprechen - reproduktive Übung - Ja/nein, es/hier ist (der, die, das) Nomen. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze miaut. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze schleicht. Vorlagen
Wer hat sich im  Stall versteckt? Die Sprache der Tiere Tiere-Memo-Vorlage Fressen Tier und ihr Fressen
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Themen > 01 Tiere > 02 Essen
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz

Spiel 8.1.: Paare finden

Beim Memo-Spiel hören die Kinder den neuen Wortschatz immer wieder in einem korrekten und sinnvollen Zusam- menhang.Passen Sie dieFragen, die Anforderungen dem Sprachstand Ihres Kindes an. Kein Kind soll sich langweilen, keines soll überfordert werden. Lernziele: - Gedächtnis-Training - selbstständiges Benennen der Tiere/Gegenstände, erste eigene Sätze - „Hier ist die Katze. - Die Katze miaut. - …“ Spielanleitung Material - Memokarten des aktuellen Themas im Doppel Spieldauer: ca. 10 - 20 Minuten Anleitung Für junge Kinder ist das Memo-Spiel eine grosse Heraus- forderung. Am liebsten führe ich es mit jedem Kind einzeln und mit nur wenigen Karten ein. Ich lege alle Karten ver- deckt auf den Tisch, dann drehe ich eine Karte um, be- nenne sie laut und deutlich mit einem korrekten Satz: „Hier ist die Katze.“ Dann drehe ich die nächste Karte um, benenne auch diese laut und deutlich und ebenfalls mit einem korrekten Satz. Ich kommentiere meine aufgedeck- ten Karten: „Oh nein, ich wollte doch die Katze finden.“ Ich wiederhole meine Sätze und beschreibe meine Hand- lungen: „So, jetzt drehe ich die Karten wieder zurück. Jetzt darfst du zwei Karten umdrehen.“ Sind die Kinder mit dem Spiel vertraut, spielen ich es mit drei bis vier Kindern. Das erste Kind dreht zwei Karten um, es benennt jede Karte, deckt es zwei gleiche Karten auf, darf es nochmals zwei Karten umdrehen. Dreht es ver- schiedene Karten um, dreht es diese wieder zurück und der nächste Spieler kommt an die Reihe. Weitere Spielvarianten - 8 1er Memo - Variante 1 - 8.1. Paare finden - Variante 2 - 8.2. Angeln - Varianten 3 - 8 - 8.3. Ball werfen - Varianten 9 - 12 - 8.4. Quiz - Varianten 13 und 14 - 8.5. Puzzle-Memo - Variante 15 und 16 Learning Apps Auf Learning Apps finden Sie ebenfalls einige Memospiele, bitte helfen Sie Ihrem Kind beim Spielen am Tablett oder am Smartphone, die Spielzeit sollte nicht länger als 10 Minuten täglich betragen. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wer ist auf der Karte? - Wo ist (der, die, das) zweite Nomen? - Dreh eine Karte um, schau ob du (der, die, das) zweite Nomen findest. - Wir suchen die Katze, ist das die Katze? - Es ist nicht die Katze, es ist der Hund, dreh die Karte wieder um. - (Name des Kindes) jetzt darfst du die Katze suchen. - Wo hat sich die Katze versteckt. Sprechen - reproduktive Übung - Ja/nein, es/hier ist (der, die, das) Nomen. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze miaut. - (Der, die, das) Nomen Verb. Die Katze schleicht. Vorlagen
Wer hat sich im  Stall versteckt? Die Sprache der Tiere Tiere-Memo Fressen Tier und ihr Fressen

Sprach- und Lernwerkstatt

Studienkreis Schaffhausen