Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung

Spiel 26: Memokarten vorbereiten

Gemeinsam mit den Kindern bereite ich die Memokarten vor. Lernziele: - Wortschatz Tiere und Fressen kombinieren, zusammenführen - Stifte und Farben benennen - freies Sprechen über die Tiere und das Essen Tipp für zu Hause: Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit mit möglichst vielen verschiedenen Farben (Bleistiften, Farbstiften, Filzstiften, Kreiden und Wasserfarben) und auf unterschiedlichen Materialien zu zeichnen und zu malen. Benennen Sie die verschiedenen Stifte und Untergründe (Papier, Karton). Material: - Memokarten: Tiere und ihr Fressen - Farbstifte, Filzstifte oder Kreiden - Memokarten: Fressen Einzahl und Mehrzahl Spieldauer: ca. 15 - 30 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken und schneiden, die Tier-Karten nehme ich als Stapel zu mir, die Fressen-Karten liegen offen auf dem Tisch. Anleitung Ich zeige dem Kind die erste Tier-Karte und frage, wer das ist. Gemeinsam mit dem Kind wiederhole ich die Bezeichnung. "Hier ist (zeigen) die (Handzeichen) Zie ge (Silbenbogen)." Langsam versuche ich hier durch das zu ersetzen, je nachdem wie das Kind reagiert, bleibe ich beim neuen Satz: "Das ist (zeigen) die (Handzeichen) Zie ge (Silbenbogen)." Nun erkundige ich mich: "Was frisst die Ziege? - "Das Brot." - "Ja, die Ziege frisst das Brot. Nimm die Karte mit dem Brot. Jetzt darfst du die beiden Halbkreise anmalen. Welche Farbe, welchen Farbstift (Filzstift, Kreide) möchtest du?" - "Rot." - "Du möchtest den roten Farbstift. Probier einmal einen ganzen Satz zu sagen, nicht nur rot. Komm wir sagen ihn zusammen, du sagst: Ich möchte den roten Farbstift. Wenn du etwas möchtest, sagst du, ich möchte." Ich gebe dem Kind den gewünschten Farbstift und lasse es die beiden Halbkreise anmalen. Während das Kind die Bilder be- malt, nehme ich die Fressens-Karten aus den Münzentaschen und lege die neu bemalten hinein. Theorie/Praxis Die alten Memobilder (Lebensmittel Einzahl und Mehrzahl) lege ich zur Seite, um den Wortschatz aktiv zu halten, werde ich die Karten erst nach der Einführung des nächsten Themas ins Werkheft einkleben. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wer ist das? - Was frisst die Gans? - Die Gans frisst den Wurm. - Welchen Farbstift möchtest du? - Du möchtest den ... Farbstift. - Du darfst die beiden Halbkreise anmalen. - Probier einmal einen ganzen Satz zu sagen. - Komm, wir sagen ihn zusammen. Sprechen - reproduktive Übung - Hier/Das ist (der, die, das) Nomen. - ... frisst ... - Die Farben selbstständig benennen. - Ich möchte ... Farbstift. Links
Memokarten:  Tiere und ihr Fressen YouTube: Tiere und ihr Fressen
Memokarten:  Tiere und ihr Fressen YouTube: Tiere und ihr Fressen

Spiel 26: neue Memokarten

Gemeinsam mit den Kindern bereite ich die Memokarten vor. Lernziele: - Wortschatz Tiere und Fressen kombinieren - Stifte und Farben benennen - freies Sprechen über die Tiere und das Essen Tipp für zu Hause: Geben Sie Ihrem Kind die Möglichkeit mit möglichst vielen verschiedenen Farben (Bleistiften, Farbstiften, Filzstiften, Kreiden und Wasserfarben) und auf unterschiedlichen Materialien zu zeichnen und zu malen. Benennen Sie die verschiedenen Stifte und Untergründe (Papier, Karton). Material: - Memokarten: Tiere und ihr Fressen - Farbstifte, Filzstifte oder Kreiden - Memokarten: Fressen Einzahl und Mehrzahl Spieldauer: ca. 15 - 30 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken und schneiden, die Tier-Karten nehme ich als Stapel zu mir, die Fressen-Karten liegen offen auf dem Tisch. Anleitung Ich zeige dem Kind die erste Tier-Karte und frage, wer das ist. Gemeinsam mit dem Kind wiederhole ich die Bezeich- nung. "Hier ist (zeigen) die (Handzeichen) Zie ge (Silben- bogen)." Langsam versuche ich hier durch das zu ersetzen, je nachdem wie das Kind reagiert, bleibe ich beim neuen Satz: "Das ist (zeigen) die (Handzeichen) Zie ge (Silben- bogen)." Nun erkundige ich mich: "Was frisst die Ziege? - "Das Brot." - "Ja, die Ziege frisst das Brot. Nimm die Karte mit dem Brot. Jetzt darfst du die beiden Halbkreise anmalen. Welche Farbe, welchen Farbstift (Filzstift, Kreide) möchtest du?" - "Rot." - "Du möchtest den roten Farbstift. Probier einmal einen ganzen Satz zu sagen, nicht nur rot. Komm wir sagen ihn zusammen, du sagst: Ich möchte den roten Farbstift. Wenn du etwas möchtest, sagst du, ich möchte." Ich gebe dem Kind den gewünschten Farbstift und lasse es die beiden Halbkreise anmalen. Während das Kind die Bilder bemalt, nehme ich die Fressens-Karten aus den Münzentaschen und lege die neu bemalten hinein. Theorie/Praxis Die alten Memobilder (Lebensmittel Einzahl und Mehr- zahl) lege ich zur Seite, um den Wortschatz aktiv zu halten, werde ich die Karten erst nach der Einführung des nächsten Themas ins Werkheft einkleben. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wer ist das? - Was frisst die Gans? - Die Gans frisst den Wurm. - Welchen Farbstift möchtest du? - Du möchtest den ... Farbstift. - Du darfst die beiden Halbkreise anmalen. - Probier einmal einen ganzen Satz zu sagen. - Komm, wir sagen ihn zusammen. Sprechen - reproduktive Übung - Hier/Das ist (der, die, das) Nomen. - ... frisst ... - Die Farben selbstständig benennen. - Ich möchte ... Farbstift. Links
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz
Bild-Memo: Wer frisst was? Map-Quiz: Wer frisst was? Map-Quiz: Wer frisst …? Werkheft: 02 Fressen

Sprach- und Lernwerkstatt

Studienkreis Schaffhausen