Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung  

Spiel 24: Lego-Lebensmittel würfeln

Würfelspiele fördern das freie Sprechen, regen zu Unterhaltungen an und machen allen Mitspielern Spass. Lernziele: - Wortschatz Einzahl- und Mehrzahl festigen - ein Muster nach Vorlage nachbauen Tipp für zu Hause: Je grösser Ihr Spielevorrat desto grösser ist die Chance, dass Sie Ihr Kind für ein Sprachspiel begeistern können. Die meisten Kinder lieben es, mit den Lego-Steinen zu spielen. Sie können den Kindern die Vorlagen auch ohne zu würfeln zum Nachbauen geben oder gemeinsam neue Muster erfinden. Material: - Lego-Duplo-Lebensmittel - 2 Lego-Grundplatten - Lego-Muster-Vorlagen: Essen  - Farbwürfel Spieldauer: ca. 20 - 30 Minuten Vorbereiten Die Muster-Vorlagen ausdrucken und laminieren. Gemeinsam mit den Kindern sortiere ich die Lebensmittel und stelle sie als Türme auf den Tisch. Anleitung Jeder Mitspieler bekommt eine Lego-Grundplatte und darf sich eine Vorlage aussuchen. Der jüngste Spieler darf zuerst würfeln. Er benennt die gewürfelte Farbe und nimmt sich einen Lego-Stein in der entsprechenden Farbe. Ich frage das Kind: "Was hast du genommen?" - "Die Kartoffel." - "Du hast die Kartoffel genommen, sehr gut und wo gehört deine Kartoffel hin. Schau auf der Vorlage! Richtig, die Kartoffel ist ganz am Rand, am rechten Rand." Ich würfle, benenne meine Farbe und meine Wahl, ich zeige dem Kind, wo mein Lego-Stein hingehört. Während des Spiels versuche ich mit dem Kind eine Unterhaltung über die Lebensmittel zu führen, ich stelle Fragen, erzähle von meinem Lieblingsessen, was ich heute koche, was ich gestern eingekauft habe, etc. Wer die "freie Wahl-Farbe" würfelt, darf einen Stein nach seiner Wahl nehmen. Wer eine Farbe würfelt, die er nicht sofort verbauen kann oder die er nicht mehr braucht geht in dieser Runde leer aus. Gewonnen hat, wer sein Muster zuerst fertig hat. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Was hast du gewürfelt? - Was nimmst du? - Wo gehört (der, die, das) Nomen hin? - Ich habe rot gewürfelt. - Ich nehme einen Apfel. - Der Apfel gehört hier rechts an den Rand, neben die Kartoffel. Sprechen - reproduktive Übung - Die Würfelfarben selbstständig benennen.  - Ich habe .... gewürfelt. - Ich nehme (einen, eine, einen) Nomen. - (Der, die, das) Nomen ist hier - da - unten - oben. Links
Lego-Duplo-Etiketten Lego-Muster-Vorlage: Essen
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Themen > 01 Tiere > 02 Essen > 03 Körper  > 19 Möbel  
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz  
Lego-Duplo-Etiketten Lego-Muster-Vorlage: Essen

Spiel 24: Fressen würfeln

Würfelspiele fördern das freie Sprechen, regen zu Unter- haltungen an und machen allen Mitspielern Spass. Lernziele: - Wortschatz Einzahl- und Mehrzahl festigen - ein Muster nach Vorlage nachbauen Tipp für zu Hause: Je grösser Ihr Spielevorrat desto grösser ist die Chance, dass Sie Ihr Kind für ein Sprachspiel begeistern können. Die meisten Kinder lieben es, mit den Lego-Steinen zu spielen. Sie können den Kindern die Vorlagen auch ohne zu würfeln zum Nachbauen geben oder gemeinsam neue Muster erfinden. Material: - Lego-Duplo-Lebensmittel - 2 Lego-Grundplatten - Lego-Muster-Vorlagen: Essen  - Farbwürfel Spieldauer: ca. 20 - 30 Minuten Vorbereiten Die Muster-Vorlagen ausdrucken und laminieren. Gemein- sam mit den Kindern sortiere ich die Lebensmittel und stelle sie als Türme auf den Tisch. Anleitung Jeder Mitspieler bekommt eine Lego-Grundplatte und darf sich eine Vorlage aussuchen. Der jüngste Spieler darf zuerst würfeln. Er benennt die gewürfelte Farbe und nimmt sich einen Lego-Stein in der entsprechenden Farbe. Ich frage das Kind: "Was hast du genommen?" - "Die Kartoffel." - "Du hast die Kartoffel genommen, sehr gut und wo gehört deine Kartoffel hin. Schau auf der Vor- lage! Richtig, die Kartoffel ist ganz am Rand, am rechten Rand." Ich würfle, benenne meine Farbe und meine Wahl, ich zeige dem Kind, wo mein Lego-Stein hingehört. Wäh- rend des Spiels versuche ich mit dem Kind eine Unter- haltung über die Lebensmittel zu führen, ich stelle Fragen, erzähle von meinem Lieblingsessen, was ich heute koche, was ich gestern eingekauft habe, etc. Wer die "freie Wahl-Farbe" würfelt, darf einen Stein nach seiner Wahl nehmen. Wer eine Farbe würfelt, die er nicht sofort verbauen kann oder die er nicht mehr braucht geht in dieser Runde leer aus. Gewonnen hat, wer sein Muster zuerst fertig hat. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Was hast du gewürfelt? - Was nimmst du? - Wo gehört (der, die, das) Nomen hin? - Ich habe rot gewürfelt. - Ich nehme einen Apfel. - Der Apfel gehört hier rechts an den Rand, neben die   Kartoffel. Sprechen - reproduktive Übung - Die Würfelfarben selbstständig benennen.  - Ich habe .... gewürfelt. - Ich nehme (einen, eine, einen) Nomen. - (Der, die, das) Nomen ist hier - da - unten - oben. Links

Sprach- und Lernwerkstatt

                    Studienkreis Schaffhausen