Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung

Spiel 42: Präpositionen

Die Präpositionen helfen uns, zu sagen, wo sich etwas befindet. Für die Kinder ist das „wo“ meistens klar, ihnen fehlen aber oft die richtigen Bezeichnungen. Viele Kinder sagen statt auf - oben, natürlich verstehen wir auch so, was damit gemeint ist, in der Schule wird der richtige Gebrauch und das Verstehen aber immer wichtiger. Lernziele: - die Präpositonen: vor, in, hinter, neben, auf und unter kennen lernen und verstehen Tipp für zu Hause: Im Alltag gibt es ganz viele Gelegenheiten, um die Präpositionen zu üben, nutzen Sie diese Gelegenheiten, auch in Ihrer Muttersprache. Ein Stuhl oder ein Hocker und ein Ball eigenen sich hervorragend, um mit den Präpositionen zu spielen. Präpositionen entdecken Material: - Zwei Kisten und zwei Bälle (oder einen Stuhl, einen Hocker und ein Plüschtier oder das Kind selbst) - Memokarten Präpositionen - Memotaschen Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken, schneiden und in die Münzentaschen legen. Die Kisten und die Bälle bereit legen. Anleitung Legen Sie eine Hälfte der Memokarten verdeckt auf den Tisch, das Kind dreht die erste Karte um und beschreibt, was es auf der Karte sieht, z. B. „Ein Ball, eine Kiste.“ Erklären Sie dem Kind, wo der Ball liegt: „Der Ball liegt hinter der Kiste. Nimm einen Ball und leg ihn auch hinter die Kiste.“ Nun drehen Sie eine Karte um, beschreiben, was sie auf der Karte sehen: „Der Ball liegt auf der Kiste. Ich lege den Ball auf die Kiste.“ Spielen Sie solange weiter, wie Ihr Kind Lust hat. Präpositionen Muster legen Material: - 12 - 24 kleine Kisten - 48 kleine Pompons oder Knöpfe - Memokarten Präpositionen - Memotaschen Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken, schneiden und in die Münzentaschen legen. Die Kisten und die Pompons bereit legen. Anleitung Legen Sie eine Hälfte der Memokarten verdeckt auf den Tisch, das Kind dreht die erste Karte um und beschreibt, was es auf der Karte sieht, wenn nötig beschreiben Sie die Lage des Balls. Nun fordern sie das Kind auf, drei weitere Karten um zu drehen und zu beschreiben. Jetzt fordern Sie das Kind auf, das Muster der ersten vier Karten mit der zweiten Hälfte der Memokarten zu wiederholen. Ermuntern Sie das Kind, die Lage des Balles immer wieder zu benennen. Nun stellen Sie 8 Kisten hinter die Memokarten und helfen dem Kind, das Muster mit den Kisten und den Pompons, den Knöpfen nach zu legen. Präpositionen würfeln - 1 Kiste - 2 x 21 Glassteine oder Knöpfe - Würfel - Würfellegende 1 oder 2 Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Kiste, den Würfel, die Würfellegende (drucken, laminieren und halbieren) und die Glassteine bereit legen. Anleitung Das Kind würfelt, benennt die Würfelaugen, schaut zu welcher Präposition die Würfelaugen gehören und legt einen Stein an die passende Stelle. Präpositionen würfeln 2 - für 2 Spieler Material: - 1 Kiste - 2 x 10 Glassteine - Würfel - Würfellegende 1 (mit nur einem Ball) Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Kiste, den Würfel, die Würfellegende bereitlegen, jeder Spieler bekommt 6 - 10 Glassteine, je nach gewünschter Spieldauer. Anleitung Das Kind würfelt, benennt die Würfelaugen, schaut zu welcher Präposition die Würfelaugen gehören und legt seinen Stein an die passende Stelle. Nun würfelt der zweite Spieler, auch er legt einen seiner Stein zur gewürfelten Position, liegt dort schon ein Stein, muss er diesen Stein und den eigenen wieder zu sich nehmen. Wer eine 6 würfelt, darf seinen Stein in die Kiste werfen. Wer zuerst keine Steine mehr hat, hat gewonnen. Präpositionen würfeln 3 Material: - Würfellegende 1 - Würfel - Spielsachen und Alltagsgegenstände Anleitung: Suchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind Spielsachen und Alltagsge-genstände, die Sie für dieses Spiel verwenden können. Legos, Bauklötze, Kisten, Autos, Playmobilfiguren, Teller, Tassen, Becher, etc. Der erste Spieler würfelt, benennt die Präposition und stellt mit seinen Gegenständen die Präposition nach. Das Auto steht hinter dem Bauklotz. Bilder nachstellen - Memokarten Möbel und Präpositionen - Möbel aus der Puppenstube, Spielgeschirr (oder richtige Möbel und Geschirr) - Memotaschen Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken, schneiden und in die Münzentaschen stecken, die Möbel bereitstellen. Die Möbel-Präpo-Karten mit zwei Möbel- stücken verdeckt auf den Tisch legen. Anleitung Zum Einstieg wiederhole ich mit den Kindern die Möbel und das Geschirr und lasse mir, je nach Sprachstand der Kinder, auch die Zusatzwörter (Henkel, Beine, Boden) etc. nennen, je nach Spiellust der Kinder zählen wir diese auch. Nun fordere ich das Kind auf, eine erste Karte umzudrehen und sie zu beschreiben. „Auf der Karte ist ein Tisch und ein Stuhl“ - „Sehr gut, wo steht der Stuhl?“ - „Hinter Tisch.“ - „Richtig, der Stuhl steht hinter dem Tisch. Stell doch unseren Stuhl auch hinter den Tisch.“ … Wenn die Kinder noch spielfreudig sind spielen wir anschliessend mit allen Karten Memory. Möbel-Präpositionen-Würfel-Bingo - Möbel-Präpositionen-Würfel-Bingo Spielplan (bei 3 - 4 Mitspielern Seite 2 der Vorlage ebenfalls ausdrucken) - 2 x 24 Spielsteine, Knöpfe, Glassteine - für je 1 Spielfigur für jeden Mitspieler - Würfel Spieldauer: ca. 10 - 15 Minuten Vorbereiten Den Spielplan drucken, laminieren oder in eine Aktenhülle stecken, die Spielfiguren und die Spielsteine verteilen. Anleitung Jeder Spieler stellt seine Spielfigur auf eine beliebige Startposition, der jüngste Spieler darf als Erster würfeln, er zieht seine Figur vorwärts, benennt das Zielfeld und legt einen Spielstein auf die gleiche Abbildung auf dem Bingo-Raster. Wer zuerst eine Reihe, senkrecht, waagrecht oder diagonal belegt hat, hat gewonnen. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wie viele Bälle siehst du? - Wo liegt der Ball? - Wo liegen die Bälle? - Leg den Ball, auf, unter, neben, hinter, vor, in die Kiste Sprechen - reproduktive Übung - Das ist die …. - Es sind … - Hier ist, das ist … - Es gehört zum/zur … Vorlagen und Links
YouTube: Wo steht …? Memokarten: Präpositionen Würfellegende Memo: Möbel + Präpositionen Möbel-Präpo-Würfel-Bingo Map-Quiz: Wo steht …? Map-Quiz: Wo steht …? Map-Quiz: Wo liegt …? Map-Quiz: Wo liegt der Ball?
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz

Spiel 42: Präpositionen

Die Präpositionen helfen uns, zu sagen, wo sich etwas befindet. Für die Kinder ist das „wo“ meistens klar, ihnen fehlen aber oft die richtigen Bezeichnungen. Viele Kinder sagen statt auf - oben, natürlich verstehen wir auch so, was damit gemeint ist, in der Schule wird der richtige Gebrauch und das Verstehen aber immer wichtiger. Lernziele: - die Präpositonen: vor, in, hinter, neben, auf und unter Tipp für zu Hause: Im Alltag gibt es ganz viele Gelegenheiten, um die Präpo- sitionen zu üben, nutzen Sie diese Gelegenheiten, auch in Ihrer Muttersprache. Ein Stuhl oder ein Hocker und ein Ball eigenen sich hervorragend, um mit den Präpositionen zu spielen. Präpositionen entdecken Material: - Zwei Kisten und zwei Bälle - Memokarten Präpositionen - Memotaschen Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken, schneiden und in die Münzen- taschen legen. Die Kisten und die Bälle bereit legen. Anleitung Legen Sie eine Hälfte der Memokarten verdeckt auf den Tisch, das Kind dreht die erste Karte um und beschreibt, was es auf der Karte sieht, z. B. „Ein Ball, eine Kiste.“ Erklären Sie dem Kind, wo der Ball liegt: „Der Ball liegt hinter der Kiste. Nimm einen Ball und leg ihn auch hinter die Kiste.“ Nun drehen Sie eine Karte um, beschreiben, was sie auf der Karte sehen: „Der Ball liegt auf der Kiste. Ich lege den Ball auf die Kiste.“ Spielen Sie solange weiter, wie Ihr Kind Lust hat. Präpositionen Muster legen Material: - 12 - 24 kleine Kisten - 48 kleine Pompons oder Knöpfe - Memokarten Präpositionen - Memotaschen Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken, schneiden und in die Münzen- taschen legen. Die Kisten und die Pompons bereit legen. Anleitung Legen Sie eine Hälfte der Memokarten verdeckt auf den Tisch, das Kind dreht die erste Karte um und beschreibt, was es auf der Karte sieht, wenn nötig beschreiben Sie die Lage des Balls. Nun fordern sie das Kind auf, drei weitere Karten um zu drehen und zu beschreiben. Jetzt fordern Sie das Kind auf, das Muster der ersten vier Karten mit der zweiten Hälfte der Memokarten zu wiederholen. Ermuntern Sie das Kind, die Lage des Balles immer wieder zu benennen. Nun stellen Sie 8 Kisten hinter die Memo- karten und helfen dem Kind, das Muster mit den Kisten und den Pompons, den Knöpfen nach zu legen. Präpositionen würfeln - 1 Kiste - 2 x 21 Glassteine oder Knöpfe - Würfel - Würfellegende 1 oder 2 Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Kiste, den Würfel, die Würfellegende (drucken, l aminieren und halbieren) und die Glassteine bereit legen. Anleitung Das Kind würfelt, benennt die Würfelaugen, schaut zu welcher Präposition die Würfelaugen gehören und legt einen Stein an die passende Stelle. Präpositionen würfeln 2 - für 2 Spieler - 1 Kiste - 2 x 10 Glassteine - Würfel - Würfellegende 1 (mit nur einem Ball) Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Kiste, den Würfel, die Würfellegende bereitlegen, jeder Spieler bekommt 6 - 10 Glassteine, je nach gewün- schter Spieldauer. Anleitung Das Kind würfelt, benennt die Würfelaugen, schaut zu welcher Präposition die Würfelaugen gehören und legt seinen Stein an die passende Stelle. Nun würfelt der zweite Spieler, auch er legt einen seiner Stein zur gewür- felten Position, liegt dort schon ein Stein, muss er diesen Stein und den eigenen wieder zu sich nehmen. Wer eine 6 würfelt, darf seinen Stein in die Kiste werfen. Wer zuerst keine Steine mehr hat, hat gewonnen. Präpositionen würfeln 3 Material: - Würfellegende 1 - Würfel - Spielsachen und Alltagsgegenstände Anleitung: Suchen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind Spielsachen und Alltagsgegenstände, die Sie für dieses Spiel verwenden können. Legos, Bauklötze, Kisten, Autos, Playmobilfiguren, Teller, Tassen, Becher, etc. Der erste Spieler würfelt, benennt die Präposition und stellt mit seinen Gegenständen die Präposition nach. Das Auto steht hinter dem Bauklotz. Bilder nachstellen - Memokarten Möbel und Präpositionen - Möbel aus der Puppenstube, Spielgeschirr (oder richtige Möbel und Geschirr) - Lego, Bauklötze, Autos, Figuren, etc. - Memotaschen Spieldauer: ca. 5 - 10 Minuten Vorbereiten Die Memokarten drucken, schneiden und in die Münzen- taschen stecken, die Möbel bereitstellen. Die Möbel- Präpo-Karten mit zwei Möbelstücken verdeckt auf den Tisch legen. Anleitung Zum Einstieg wiederhole ich mit den Kindern die Möbel und das Geschirr und lasse mir, je nach Sprachstand der Kinder, auch die Zusatzwörter (Henkel, Beine, Boden) etc. nennen, je nach Spiellust der Kinder zählen wir diese auch. Nun fordere ich das Kind auf, eine erste Karte um- zudrehen und sie zu beschreiben. „Auf der Karte ist ein Tisch und ein Stuhl“ - „Sehr gut, wo steht der Stuhl?“ - „Hinter Tisch.“ - „Richtig, der Stuhl steht hinter dem Tisch. Stell doch unseren Stuhl auch hinter den Tisch.“ … Wenn die Kinder noch spielfreudig sind spielen wir anschliessend mit allen Karten Memory. Möbel-Präpositionen-Würfel-Bingo - Möbel-Präpositionen-Würfel-Bingo Spielplan (bei 3 - 4 Mitspielern Seite 2 der Vorlage drucken) - 2 x 24 Spielsteine, Knöpfe, Glassteine - für je 1 Spielfigur für jeden Mitspieler - Würfel Spieldauer: ca. 10 - 15 Minuten Vorbereiten Den Spielplan drucken, laminieren oder in eine Aktenhülle stecken, die Spielfiguren und die Spielsteine verteilen. Anleitung Jeder Spieler stellt seine Spielfigur auf eine beliebige Start- position, der jüngste Spieler darf als Erster würfeln, er zieht seine Figur vorwärts, benennt das Zielfeld und legt einen Spielstein auf die gleiche Abbildung auf dem Bingo- Raster. Wer zuerst eine Reihe, senkrecht, waagrecht oder diagonal belegt hat, hat gewonnen. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wie viele Bälle siehst du? - Wo liegt der Ball? - Wo liegen die Bälle? - Leg den Ball, auf, unter, neben, hinter, vor, in die Kiste Sprechen - reproduktive Übung - Das ist die …. - Es sind … - Hier ist, das ist … - Es gehört zum/zur … Vorlagen und Links
YouTube: Wo steht …? Memokarten: Präpositionen Würfellegende Memo: Möbel + Präpositionen Möbel-Präpo-Würfel-Bingo Map-Quiz: Wo steht …? Map-Quiz: Wo steht …? Map-Quiz: Wo liegt …? Map-Quiz: Wo liegt der Ball?

Sprach- und Lernwerkstatt

Studienkreis Schaffhausen

