Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung

Spiel 41: Wortschatz festigen und auffrischen

Ich versuche stets den Lernwortschatz aus der Lebenswelt der Kinder zu nehmen, damit sie die neuen Wörter auch in ihrem Alltag brauchen können. Trotzdem geht ein grosser Teil des bereits gelernten Wortschatzes nach einiger Zeit wieder verloren. Damit dies nicht passiert, wieder- hole ich mit den Kindern immer wieder den „alten“ Wortschatz. Lernziele: - die bereits gelernten Wörter und Sätze wiederholen - das bereits gelernte miteinder verknüpfen (z. B. Tiere und Körper und Möbel: Was hat alles Beine und wie viele?) - den Kinder zeigen, wie viel sie schon gelernt haben und sich mit ihnen über die Fortschritte freuen. Tipp für zu Hause: Wiederholen Sie auch zu Hause immer wieder die bereits gelernten Wörter, wählen Sie das Lieblingsspiel Ihres Kindes aus und füllen Sie es mit dem Lernwortschatz, spielen Sie ein Würfelspiel zum Thema, nehmen Sie die Spielsachen zu einem Thema und machen Sie damit ein Rollen- spiel: Einkaufen, beim Arzt, die Puppenstube, etc. Viele Kinder lieben Malvorlagen, nutzen Sie diese, um den Wortschatz zu wiederholen. Kleben Sie die Memokarten des bereits gelernten Wortschatzes erst nach 1 - 2 Monaten ins Werkheft, spielen Sie mit den Kindern jeden Abend ein Online-Spiel, … Mit dem wachsenden Wortschatz bekommt Ihr Kind immer mehr Möglichkeiten, sich besser auszudrücken. Ermuntern Sie Ihr Kind in ganzen Sätzen zu sprechen, gehen Sie als gutes Vorbild voran. Statt: „Apfel?“ - „Ja!“ - „Möchtest du einen Apfel?“ - „Ja, ich möchte einen Apfel.“ - nicht immer - aber immer öfter! Ihre Ideen sind herzlich Willkommen! Haben Sie eine tolle Spielidee, brauchen Sie dafür Vorlagen? Zögern Sie nicht, senden Sie mir Ihren Wunsch zu, ich werde versuchen ihn zu erfüllen. Wenn ich Ihre Idee in meine Sammlung aufnehmen darf, erstelle ich die Druckvorlagen gerne kostenlos. Kein Zwang - kein Druck! Bitte zwingen Sie Ihr Kind nicht zum Lernen, machen Sie keinen Druck. Versuchen Sie das Lernen als Spass, als Spiel zu verkaufen. Ich lobe meine Schüler immer für Ihre Fortschritte, einer antwortete mir freudenstrahlend: „Ich darf immer deine Videos schauen und Mami spielt mit mir am Tablet deine Spiele!“ Werkheft: Arbeitsblätter Vorlagen Vorlagen: Memokarten, Spielpläne, Lernspiele, Bilder, … Online-Spiele
01 Tiere: der, die, das,  Verben - erstes Zählen 02 Fressen: Schatten, Farben,  zählen, Tiere-Fressen 03 Körper: Körperteile,  Bewegungen, erste Reime 04 Möbel: zählen, Ausschnitte, Muster, Schwungübungen 02 Fressen 03 Körper  04 Möbel 01 Tiere 03 Körper  01 Tiere 02 Fressen 04 Möbel
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz

Spiel 41: Wortschatz festigen

und auffrischen

Ich versuche stets den Lernwortschatz aus der Lebenswelt der Kinder zu nehmen, damit sie die neuen Wörter auch in ihrem Alltag brauchen können. Trotzdem geht ein grosser Teil des bereits gelernten Wortschatzes nach einiger Zeit wieder verloren. Damit dies nicht passiert, wiederhole ich mit den Kindern immer wieder den „alten“ Wortschatz. Lernziele: - die bereits gelernten Wörter und Sätze wiederholen - das bereits gelernte miteinder verknüpfen - den Kinder zeigen, wie viel sie schon gelernt haben und sich mit ihnen über die Fortschritte freuen. Tipp für zu Hause: Wiederholen Sie auch zu Hause immer wieder die bereits gelernten Wörter, wählen Sie das Lieblingsspiel Ihres Kindes aus und füllen Sie es mit dem Lernwortschatz, spielen Sie ein Würfelspiel zum Thema, nehmen Sie die Spielsachen zu einem Thema und machen Sie damit ein Rollenspiel: Einkaufen, beim Arzt, die Puppenstube, etc. Viele Kinder lieben Malvorlagen, nutzen Sie diese, um den Wortschatz zu wiederholen. Kleben Sie die Memokarten des bereits gelernten Wortschatzes erst nach 1 - 2 Mona- ten ins Werkheft, spielen Sie mit den Kindern jeden Abend ein Online-Spiel, … Mit dem wachsenden Wortschatz bekommt Ihr Kind immer mehr Möglichkeiten, sich besser auszudrücken. Ermuntern Sie Ihr Kind in ganzen Sätzen zu sprechen, gehen Sie als gutes Vorbild voran. Statt: „Apfel?“ - „Ja!“ - „Möchtest du einen Apfel?“ - „Ja, ich möchte einen Apfel.“ - nicht immer - aber immer öfter! Ihre Ideen sind herzlich Willkommen! Haben Sie eine tolle Spielidee, brauchen Sie dafür Vor- lagen? Zögern Sie nicht, senden Sie mir Ihren Wunsch zu, ich werde versuchen ihn zu erfüllen. Wenn ich Ihre Idee in meine Sammlung aufnehmen darf, erstelle ich die Druckvorlagen gerne kostenlos. Kein Zwang - kein Druck! Bitte zwingen Sie Ihr Kind nicht zum Lernen, machen Sie keinen Druck. Versuchen Sie das Lernen als Spass, als Spiel zu verkaufen. Ich lobe meine Schüler immer für Ihre Fortschritte, einer antwortete mir freudenstrahlend: „Ich darf immer deine Videos schauen und Mami spielt mit mir am Tablet deine Spiele!“ Werkheft: Arbeitsblätter Vorlagen Vorlagen: Memokarten, Spielpläne, Lernspiele, Bilder, … Online-Spiele
01 Tiere: der, die, das,  Verben - erstes Zählen 02 Fressen: Schatten, Farben,  zählen, Tiere-Fressen 03 Körper: Körperteile,  Bewegungen, erste Reime 04 Möbel: zählen, Ausschnitte, Muster, Schwungübungen 02 Fressen 03 Körper  04 Möbel 01 Tiere 03 Körper 01 Tiere 02 Fressen 04 Möbel

Sprach- und Lernwerkstatt

Studienkreis Schaffhausen

