Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Happy Little School
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutzerklärung

Spiel 39: Möbel und Geschirr Memo

Damit die Kinder den neuen Wortschatz festigen und verinnerlichen können, sollten sie ihn täglich mehrmals selbst gebrauchen können. Dafür bemale ich mit den Kindern die Memokarten, nach wie vor eines der einfachsten und effektivsten Sprachspiele mit vielen verschiedenen Varianten. Lernziele: - Wortschatz Möbel und Geschirr festigen Tipp für zu Hause: Wenn Ihre Kinder noch Mühe mit den Wörtern haben, beschränken Sie sich vorerst auf die „Hauptwörter“ und ihre Begleiter: der Tisch, der Stuhl, lassen Sie die Ergänzungen noch weg, damit die Kinder nicht durcheinander geraten. Bitte denken Sie daran, dass die Kinder ca. 30 Stunden pro Woche mit der neuen Sprache in Kontakt kommen sollten, um sie zu lernen. Bereits eine Woche ohne Wiederholungen der neuen Wörter, lässt einige Wörter wieder verschwinden. Bleiben Sie daran und wiederholen Sie auch den bereits gelernten Wortschatz von Zeit zu Zeit. Spielanleitung Material: - Memokarten: Möbel und Geschirr - Farbstift, Filzstifte - Memotaschen Spieldauer: ca. 10 - 15 Minuten Anleitung Ich lege die Mehrzahlkarten offen auf den Tisch, die Einzahlkarten nehme ich als Stapel zu mir. Ich zeige dem Kind die erste Karte und lasse es den Gegenstand benennen. Nun frage ich das Kind: „Wo hat es noch mehr Stühle? - Richtig. Welchen Farbstift/Filzstift möchtest du? - Rot, sehr schön, jetzt malst du beide Karten mit den Stühlen rot an. Wenn du fertig bist, legst du den roten Farbstift/Filzstift hinter die Kiste.“ Ich versuche alle Handlungen und Gegenstände so oft wie möglich in verschiedenen Satzformen zu wiederholen, damit die Kinder den neuen Wortschatz in der Ein- wie auch in der Mehrzahl mehrmals hören. Kinder, die die Einzahlformen bereits gut beherrschen, frage ich nach den Mehrzahlformen, gemeinsam mit dem Kind wiederhole ich beide Formen: „Ein Stuhl - zwei Stühle, wenn es mehr als einer ist, wird ein neues Wort aus dem Stuhl, dann heisst es Stühle.“ Während das Kind die Karten bemalt, nehme ich die alten Karten aus den Memotaschen und lege die neu bemalten hinein. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wo hat es noch mehr …? - Wo sind noch mehr …? - Wie viele … sind es? - Wie heisst dieses Ding an der Pfanne? - Welche Farbe möchtest du? - Welchen Farbstift/Filzstift möchtest du? Sprechen - reproduktive Übung - Das ist … - Das sind … - Ich möchte rot (Farben und Stifte benennen). Vorlagen und Links
 YouTube: Möbel und Geschirr Memokarten: Möbel + Geschirr Hör-Quiz: der, die, das Möbel Map-Quiz: Möbel und Geschirr Hör-Quiz: Möbelausschnitte Hör-Quiz: Wie viele Tassen siehst du? offenes Memo: Wie viele sind es? Map-Quiz: Möbel und Geschirr zählen Hör-Memo: Geschirr - Schatten Hör-Memo: Möbel - Schatten
YouTube: Möbel und Geschirr

Spiel 39: Möbel Memo

Damit die Kinder den neuen Wortschatz festigen und ver- innerlichen können, sollten sie ihn täglich mehrmals selbst gebrauchen können. Dafür bemale ich mit den Kindern die Memokarten, nach wie vor eines der einfach- sten und effektivsten Sprachspiele mit vielen verschie- denen Varianten. Lernziele: - Wortschatz Möbel und Geschirr festigen Tipp für zu Hause: Wenn Ihre Kinder noch Mühe mit den Wörtern haben, be- schränken Sie sich vorerst auf die „Hauptwörter“ und ihre Begleiter: der Tisch, der Stuhl, lassen Sie die Ergänzungen noch weg, damit die Kinder nicht durcheinander geraten. Bitte denken Sie daran, dass die Kinder ca. 30 Stunden pro Woche mit der neuen Sprache in Kontakt kommen sollten, um sie zu lernen. Bereits eine Woche ohne Wieder- holungen der neuen Wörter, lässt einige Wörter wieder verschwinden. Bleiben Sie daran und wiederholen Sie auch den bereits gelernten Wortschatz von Zeit zu Zeit. Spielanleitung Material: - Memokarten: Möbel und Geschirr - Farbstift, Filzstifte - Memotaschen Spieldauer: ca. 10 - 15 Minuten Anleitung Ich lege die Mehrzahlkarten offen auf den Tisch, die Ein- zahlkarten nehme ich als Stapel zu mir. Ich zeige dem Kind die erste Karte und lasse es den Gegenstand benen- nen. Nun frage ich das Kind: „Wo hat es noch mehr Stühle? - Richtig. Welchen Farbstift/Filzstift möchtest du? - Rot, sehr schön, jetzt malst du beide Karten mit den Stühlen rot an. Wenn du fertig bist, legst du den roten Farbstift/ Filzstift hinter die Kiste.“ Ich versuche alle Handlungen und Gegenstände so oft wie möglich in verschiedenen Satz- formen zu wiederholen, damit die Kinder den neuen Wort- schatz in der Ein- wie auch in der Mehrzahl mehrmals hören. Kinder, die die Einzahlformen bereits gut beherr- schen, frage ich nach den Mehrzahlformen, gemeinsam mit dem Kind wiederhole ich beide Formen: „Ein Stuhl - zwei Stühle, wenn es mehr als einer ist, wird ein neues Wort aus dem Stuhl, dann heisst es Stühle.“ Während das Kind die Karten bemalt, nehme ich die alten Karten aus den Memotaschen und lege die neu bemalten hinein. Chunks/Redemittel: Hörverständnis - rezeptive Übung - Wo hat es noch mehr …? - Wo sind noch mehr …? - Wie viele … sind es? - Wie heisst dieses Ding an der Pfanne? - Welche Farbe möchtest du? - Welchen Farbstift/Filzstift möchtest du? Sprechen - reproduktive Übung - Das ist … - Das sind … - Ich möchte rot (Farben und Stifte benennen). Vorlagen und Links
Memokarten: Möbel + Geschirr
Kontakt Happy Little School Evelyn Hablützel Krummstrasse 3 CH-8212 Neuhausen info@artis-daz.ch 076 749 14 30
Informationen > Kontakt > Standort > Stellenangebote > Impressum > Datenschutz
Hör-Quiz: der, die, das Möbel Map-Quiz: Möbel und Geschirr Hör-Quiz: Wie viele Tassen siehst du? Hör-Quiz: Möbelausschnitte offenes Memo: Wie viele sind es? Map-Quiz: Möbel und Geschirr zählen Hör-Memo: Geschirr - Schatten Hör-Memo: Möbel - Schatten

Sprach- und Lernwerkstatt

Studienkreis Schaffhausen

